Aktuelles

News ter Ba

08.07.2015 (Team Rother): Horner Bürgerschaft nimmt Platz auf Rother's bunter Bank! Eine breite interessierte Öffentlichkeit hat sich zum Gedankenaustausch mit Stefan Rother zusammengefunden. Schnell wurde klar: Die Bürger wünschen sich neuen Wind in der Rathausspitze. Rother kommt nicht nur mit viel Motivation und Schwung, sondern auch mit einer Menge neuer Ideen: So wird etwa die Wirtschaft endlich wieder Chefsache! Denn:"Nachbarkommunen machen es vor, wenn potentielle Interessenten vor der Tür stehen, dann hat der Bürgermeister die Verhandlungen persönlich zu führen - so schätzt man wert!". Auch Landratskandidat Friedel Heuwinkel war zu Gast und erinnerte daran, dass Horn-Bad Meinberg leider zu den lippischen Kommunen gehört, deren Führungsetage den Strukturwandel infolge des Einbruchs der Möbelindustrie und des Kurbetriebs nicht gemeistert hat, manchmal braucht eben auch eine Stadtverwaltung eine Prise unternehmerischer Kreativität! (s. Fotogalerie)


03.07.2015: Besuch bei der Langen Kulturnacht: Bei bestem Wetter konnte ich zusammen mit meiner Ehefrau Sylke, im Rahmen der Langen Kulturnacht in Horn bei einem kühlen Gläschen Wein mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Gerade weil es sich um eine Veranstaltung aus der Bürgerschaft für die Bürgerschaft handelt, zeigt sich hier besonders, welche Potentiale in Horn-Bad Meinberg schlummern - schwer verständlich, dass auf der städtischen Homepage auf diese tolle Veranstaltung nicht prominent verwiesen wird.  An diesen Kleinigkeiten zeigt sich symptomatisch, wo sich in Horn-Bad Meinberg etwas tun muss: Flexibilität, Bürgernähe und die Würdigung der Akteure vor Ort, hier geht soviel mehr und dafür möchte ich mich als Bürgermeister stark machen! (s. auch Fotogalerie)


21.06.2015: Besuch bei den Holzhauser Senioren: Ich war heute beim  Tag der offenen Tür im Seniorenheim Hermannshof in Holzhausen-Externsteine. Das Haus ist ein hervorragendes Beispiel, wie sich Lebensqualität auch im hilfsbedürftigen Alter in den kleineren, weniger zentral gelegenen Ortsteilen der Stadt gewährleisten lässt. Im Gespräch mit den Bewohnern und Angehörigen wird schnell deutlich, dass neben der Betreuungsfrage der idyllische Charme des Luftkurorts für viele ein zentrales Kriterium darstellt. Für mich ganz persönlich war es ein toller Besuch, der mich schwer beeindruckt hat, wie viele Geschichten und historische Kenntnisse zum Ort und seiner Entwicklung 'in den Bewohnern schlummern'. Ich habe hier heute sehr viel mitnehmen dürfen und Horn-Bad Meinberg wieder einmal von einer neuen Facette erlebt.

 

 

Ticker

Jeden Mittwoch ab 10.00 Uhr bin ich auf dem Marktplatz in Horn, ich freue mich auf Sie und interessante Gespräche!!